Unser Welpentagebuch

Teil I - Neues vom Q-Wurf anno 2005

 

Quincy stellvertretend fuer die Bambinos vom Q-Wurf - Happy Birthday!, 64 Kb

Quincy im Mai 2006 auf der Ausstellung in Brandenburg. Aber nicht nachmachen! Das erfordert Spezialkenntnisse. Denn Quincy wird ein Rettungshund (zu Deutsch: "Rettungshovawart") und soeben die DRK-Eignungsprüfung bestanden. Toll!

 

27.Juni 2007: So stürmisch wie der heutige Tag sind die letzten beiden Jahre vergangen und - zipp - sind unsere Bambinos vom Q-Wurf stattliche Hovis geworden. Und heute - ja heute sind sie schon ganze zwei Jahre alt - die Jünglinge und Damen vom Drosseleck - Quincy, Lady Quendolina (genannt Amy), Qudo und Co. Gaaaaaanz herzliche Grüße rundherum an Euch alle. Stellt Euch einfach vor, Euer Bruder Qudo zuhause auf dem Drossekeck bellt Euch ein Ständchen. Leider konnten wir ihn nicht persönlich davon überzeugen. Aber ein Lachen und gaaaanz viele Grüße an Euch alle vom Q-Wurf und Eure Familien senden wir Euch von hier aus!

Und, ganz wichtig: probiert auf keinen Fall selbst aus, was auf dem Foto oben zu sehen ist: Das ist Quincy vom Drosseleck auf einer Ausstellung in Brandenburg anno Mai 2006 mit seinem Frauchen. Das da ist ein Spezialgriff und erfordert eine Ausbildung. Denn Quincy hat gerade die DRK-Eignungsprüfung zum Rettungshund bestanden. Gaaaanz herzliche Glückwünsche an Ihn und seine Familie, wir sind stolz auf Euch! Amy alias Quendolina hat auch schon viel Auszeichnungen geholt. Ganz liebe Grüße von hier an Bea, Werner, Tim und die ganze Familie. Unter www.Hovawart-Gut-Falkenberg.de könnt Ihr sie auf ihrer Hompepage besuchen.

Die allerbesten Genesungswünsche an Quinto! Am 27. ist von Frauchen Burghild Fritz aus Neubrandenburg im Gästebuch zu lesen:

"Hallo! Auch von mir die allerbesten Glückwünsche an meine Geschwister, Halbgeschwister... und natürlich an meine lieben Hunde- (Vater) und insbesondere Menscheneltern! Auch wenn mein bisheriger Lebensweg zeitweise mit gesundheitlichen Tücken belegt war - medizinisch notwendige Kastration, Unfall mit Splitterfraktur-, ich bin gern ein Hovawart! Es grüßt Euch alle Quinto, z.Zt. "Bett"-wart "

Komm bald wieder auf die Beine und alles alles Liebe von hier! Bis bald, Eure Drosselecker :-)

 

Qudo im September 2006, 68 Kb

Qudo ganz entspannt am 30.09.2006 auf dem Drosseleck ... und seine Geschwister
sind mindestens genauso schön! Viele Grüße an alle!

 

 

 

Drosselecker Stelldichein am 22.04., ca. 51 K

Gemischtes Welpentreffen auf dem Drosseleck: Qudo, Quick, Quero und Pebbels am 22.04.2006

 

 
01.Mai 2006: Ganz schnell sind hier für Euch einige Schnappschüsse von einem kleinen, spontanen, gemischten Welpentreffen am 22.04.2006 auf dem Drosseleck. Unser Qudo genoss es sichtlich, daß Pebbels vom Drosseleck, Quero und Quick (Quincy) vom Drosseleck zu Gast waren. Echt toll: Quick alias Quincy ist in der Ausbildung zum Rettungshund - oder besser "Rettungshovi". Gaaaaanz viele Grüße rundherum - wir freuen uns schon auf das nächste Wiedersehen. Bis bald, Euer Drosselecker Rudel :-)

 

Quinta, Pebbels und Qudo, ca. 50 K

Links: Qudo und Pebbels vom Drosseleck mit Spielzeug aus Kindertagen, das man nicht einfach liegenlassen kann. Rechts: Quinta, Quick mit Frauchen und Qudo.
Quinta: "Und wenn ich wieder Schnuckis habe, besuchst Du mich, ja?"

 

Allen wünschen wir von hier aus ein wunderschönes, langes Osterwochenende - schauen Sie bald wieder hier herein - wie gesagt - es warten noch etliche Aufnahmen, die wir nach und nach hier einsetzen werden. Vielen Dank an alle für die lieben Wünsche und die Fotos, Eure Drosselecker :-)

 

Welpentreffen am 22.04.2006 und Qudo mit Angie zu Ostern

Links: Angie und Qudo vorm Spielen im April. Rechts: Vier Drosselecker beim Toben.

 

Quick vom Drosseleck, ca. 51 K

Links: Quinta und Qudo: "Küss die Hand, schöne Frau - los komm, spiel doch mit mir!".
Rechts: Qudo im Anflug mit seinem "Sportgerät".

 

Qudo und Quinta im April 2006, ca. 50 K

Auch eine Form von Welpentraining: Quinta tut unserem übermütigen Qudo den Gefallen und spielt eine Runde mit ihm.
Da seht ihr es - der freundliche Handkuss zieht, wrrrau ... :-)

 

Quick vom Drosseleck, ca. 51 K

Links: Quinta und Qudo: Warten auf den Frühling? Nee, Spielpause.
Rechts: Qudo - Na, wann kommt der nächste Besuch? Beide Fotos vom 17.04.2006

 

 

Qudo beim Welpenspiel im April 2006, ca. 55 K

Qudo beim Welpentraining am 01. April 2006 - ganz links. Der große Schwarze vom Drosseleck genoss es sichtlich, seine alten "Kumpels" auf dem Platz zu begrüßen und mit ihnen eine Ehrenrunde nach der anderen zu drehen ...

 
17.April 2006: Viel Vergnügen mit den neuen Aufnahmen hier im Welpentagebuch. Wir haben inzwischen soviele Aufnahmen bekommen, daß wir gar nicht mehr hinterherkommen und jeden Eintrag immer unter ein kleines Thema stellen.

Aber zuvor gehen gaaaaaanz herzliche Glückwünsche an Quinn, der schon so jung der "Tradition" seiner Geschwister folgt und auf einer Ausstellung seinen ersten Titel in der Jugendklasse geholt hat: "Jugendbester" mit SG1 - toll!

Diesmal gehts ums Welpentraining. Viele Hunde sehen zeitlebens keine anderen Artgenossen unangeleint oder bekommen nie die Möglichkeit, sich zwanglos ihresgleichen zu nähern. Wir möchten hier ein paar Aufnahmen vom Welpentraining zeigen, die einmal mehr veranschaulichen, die wunderbar sich die Hunde vertragen können, wenn sie schon von Kindesbeinen an daran gewöhnt werden, daß da noch andere Vierbeiner sind, die eben nicht immer gleich beißen oder angreifen - weder sie selbst noch ihr Herrchen. Zudem hilft das Welpentraining auch, besser mit dem eigenen ungestümen Zeitgenossen an der Leine umzugehen - sowohl im Umgang mit fremnden Menschen als auch wenn die Pupertät der jungen Rüden naht und sie mal testen wollen, ob Herrchen oder Frauchen wirklich die stärksten im Rudel sind.

 

Quick vom Drosseleck, ca. 51 K

Links: Quick vom Drosseleck, inzuwischen auch ein Prachtkerl - und immer für ein Spielchen aufgelegt.
Rechts: Die ersten Schneeglöckchen dieses Jahr auf dem Drosseleck.

 

Allen wünschen wir von hier aus ein wunderschönes, langes Osterwochenende - schauen Sie bald wieder hier herein - wie gesagt - es warten noch etliche Aufnahmen, die wir nach und nach hier einsetzen werden. Vielen Dank an alle für die lieben Wünsche und die Fotos, Eure Drosselecker :-)

 

Quendolina

Quendolina vom Drosseleck (linkes Bild, Die "Blondine" rechts) im Winter beim Herumtollen.

 

Qudo beim Welpenspiel im April 2006, ca. 55 K

Qudo im Anflug - beim Welpentraining.

 

Uebungen: Liegenbleiben und Laufen, ca. 51 K

Links: Qudo blieb ganz cool liegen, als einer der anderen Welpinos dicht an Ihm vorbeigeführt wird. Er kennt die Übung und freute sich sicher schon auf die nächste Runde spielen. Rechts: "Hey Frauchen, das mache ich doch ganz toll, oder?" Und ja - auch die Hundies vor und hinter Ilse sind Welpen :-))

 

Quick vom Drosseleck, ca. 51 K

Links: Amy alias Quendolina vom Drosseleck im Winter 2006 - "Hui, der Schnee ist aber tief!".
Rechts: Hingucker - die partitielle Sonnenfinsternis 2006 von Sohnemann Stefan fotografiert - unseren Hovis war sie allerdings egal.

 

Quick vom Drosseleck, ca. 51 K

Links: Ostern auf dem Drosseleck.
Rechts: Quick "Quickolino" vom Drosseleck. Keine Frage - Der wird mal ein Prachtkerl.

 

Und hier nun ein Bericht von Quick, am 16.04.2006 bei uns eingetroffen:

 
"Quick meldet sich mal wieder. Es ist nun doch endlich Frühling geworden. Da sind meine Leute auch recht viel draußen. Gestern haben wir gegrillt und ein Osterfeuer gemacht. Für mich wurde extra Fisch in Folie gegrillt. Leute, ich kann euch sagen es war einfach lecker und ratz batz weg.

Der Osterhase hat mir heute auch etwas Leckeres versteckt. Gefunden und bin beim gerade beim Verputzen des Leckerlie´s. (...) am Sonntag gehe ich ja auch wieder auf den Hundeplatz. Mein Frauchen ist 3 Mal in der Woche mit mir zum Training. Die erste und leichteste Prüfung habe ich bestanden. Ich bin nun ein geprüfter Stadtgänger. Schlagt mal einen Besuchstermin vor.

Wir alle hier wünschen euch ein schönes Osterfest und ein wenig mehr SONNE!

Seid alle herzlich gegrüßt von Quickolino und seinen Leuten.

Tschüsssssschen!"

 

Quondor vom Drosseleck, ca. 51 K

Links: Black is beautiful - Quondor mit seinem Frauchen
Rechts: Alles unter Kontrolle. Auch im Winter. Quondor in seinem Revier.

 

 

Das Rudel und Quondor vom Drosseleck, ca. 51 K

Links: Das Rudel vom Drosseleck grüßt die Greschwister zu Ostern: Quinta, Bossi, Angie und Qudo
Rechts: Quondor vom Drosseleck- schon bildschön wie ein Großer

 

 

Qudo beim Welpenspiel im April 2006, ca. 45 K

Da gabs kein Halten mehr - "Ihr dürft die Hunde jetzt zum Welpenspielen frei laufen lassen."
Qudo ließ sich nicht erst zweimal bitten - Showtime!

 

 

Qudo beim Welpenspiel im April 2006, ca. 55 K

"Mensch Qudo, wo hast Du denn die ganze Zeit gesteckt?"
Das Herumtollen in den Trainingspausen gehört zu den schönsten Momenten beim Welpentraining. Hier lernen sie nicht nur "Manieren", sondern in den Spielpausen zwischen den Trainingseinheiten auch den völlig natürlichen Umgang ohne Zwang und Leine miteinander. So wird schon früh verhindert, daß sich einer zum Angstbeißer entwickelt - herrlich!

 

 

Quinto zu Silvester!, ca. 45 K

Endlich war die Böllerei wieder vorbei - na, ein Gutes hatte es ja doch für sich: Der Sessel war für Quinto vom Drosseleck zu Silvester einen Moment frei. "So´ne Chance muß man doch nutzen!" Herzlichen Dank für das Foto! :-)

 
13.Februar 2006: Dieser Eintrag ist einmal fast völlig einem ganz besonderen Phänomen gewidmet, dem "Sofawart", Hovius Hovius Couchus. Nicht, daß nicht auch andere Lebewesen eine ausgeprägte Vorliebe für Couch und Sessel hätten, doch beim Betrachten der neuen Fotos entfleucht es uns nicht nur ein "Ganz die Mamma." oder "Der ist aber groß geworden". Nein, die Juniordrosseleckerinnen kommen tatsächlich ganz nach Ihrer Mama Angie, die Couch und Sessel ganz besonders liebt, wenn sich mal die Gelegenheit bietet. Und auch unsere Diva gemeinsam mit Shipu Bossi hatte seinerzeit gegen ein Nickerchen im Sessel nichts einzuwenden. Fast will man da an das geflügelte Wort "Hunde sind die besseren Menschen" denken. Aber das führt einfach zu weit. Sie sind verspielt, gutmütig, kinderlieb und doch für ihre Wachsamkeit bekannt - und eben sehr verschmust, unsere Hovis. Drum von hier aus rundherum ein herzliches Danke für die Fotos und allen viel Freude mit ihren Drosseleckern!

 

Quinto im Januar 2006, Qudo, Angie und Quinta, ca. 50 K

... auch sonst die Ruhe selbst und mittlerweile ein richtiger, kräftiger "Brummer": Quinto im Januar 2006 ganz kaputt nach einem langen Winterspaziergang, rechts: Qudo, Mama Angie und Quinta halten für einen Moment still - so, seid alle gegrüßt und weiter gehts ... :-)

 

Bald gibts neue Fotos!

Wie sich die Bilder gleichen ... es gilt nicht umsonst das geflügelte Wort vom "Sofawart", wie unschwer an an Schnappschüssen von Qudo, Amy alias Quendolina und Quincy (von links nach rechts) zu sehen. Sie sind also nicht allein, wenn ein Hovi ganz bequem auf Ihnen liegt und geknuddelt werden will. :-)

 

Schau mir in dien Augen ... 50 K

"... Schau mir in die Augen ... Du willst jetzt aufstehen und den Sessel freimachen ... und es macht Dir gar nichts, einfach überhaupt nichts aus, daß ich da gleich ein Nickerchen halten werde ..." - Charmeur Quinto.

 

 

Qudo gruest seine Geschwister!, ca. 60 K

Allen Junioren von hier aus einen tollen Start in Ihr erstes ganzes Jahr mit "J" wie "Januar" oder "janz viel Schnee" bis "D" wie "Dezember" oder "Dinner for one" am eigenen Napf ohne die Geschwister :-)

 
08.Januar 2006: Die skurrilsten Fotos aus der Familie Drosseleck haben uns in den letzten Wochen erreicht. Und eines wird immer wieder deutlich - unser Hovi Hovawart ist eigentlich ein "Sofawart" - wer ihn kennt und liebt, merkt das schnell :-)

Allen vom hier aus einen wunderbaren Start in das neue Jahr, hoffentlich ohne großen Schrecken bei all dem Gedonner zu Silvester. Eingedenk der sehr feinen Ohren unserer Hovis und Katzen lassen wir selbst die Böllerei schon seit vielen Jahren sein. Na und diesmal haben wir wieder einen Juniorbrief für unser Tagebuch bekommen, von Quick vom Drosseleck, der eine ganz besondere Karriere startet ... Quero war auch zu Besuch bei uns, ganz zur Freude von seinem Bruder Qudo hier auf dem Drosseleck. :-)  

Quinn im Winter 2005

Steht schon da wie ein Großer: Quinn vom Drosseleck am 18.12.2005 - vielen Dank für das Foto an seine Familie! :-)

 

 
Und hier nun ein Bericht von Quinn, die sich zw, bei uns am 04.12.2005 eingetroffen:

 
"Hallo ihr zweibeinigen und vierbeinigen Drosselecker,

Quick meldet sich mal wieder. Seit der letzten Post sind nun schon einige Wochen vergangen. Die Fotos sind angekommen und meine Pseudomama hat sich Abzüge machen lassen und in mein Fotoalbum geklebt. So können wir uns immer anschauen, wie meine Eltern und Geschwister aussehen. Wir Hundekinder haben uns aber alle schon sehr verändert. Ich jedenfalls wachse und wachse. Meine Pseudomama wurde mal gefragt, ob ich Hefe zu fressen bekomme.Ich war auch ein bisschen krank, hatte schrecklichen Durchfall und gebrochen habe ich auch. Durfte daraufhin zwei Nächte im Haus schlafen. Ich bin ein ganz braver Patient, hat mein Frauchen gesagt, denn ich schlucke meine Medizin ganz brav. Nun ist aber alles wieder in Ordnung. Wir waren auch auf dem Weihnachtsmarkt. Man gab es da eine Menge Menschen zusehen.

In der Hundeschule muss ich nun schon richtig lernen. Ich bin ins kleine Pfoten-ABC aufgerutscht und bei der Rettungstruppe muss ich auch richtig ran, da ist Schluss mit lustig. Da wird nicht mehr gespielt, sondern richtig geübt. Ihr habt richtig gelesen, ich werde zum Rettungshund ausgebildet. Am Donnerstag geht es wieder ab in den Wald, Suchen üben.

Das soll es für heute gewesen sein. Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit.

Tschüss sagen Quick, Eva und seine Pseudoeltern"

 

Quinn, Quincy, Quendolina, Quero, ca. 36 K

von links nach rechts: Quinn, Quincy (ganz wie seine Mama auf dem Drosseleck), Quendolina, genannt Amy bei der Rollenprobe ... und Quero beim Besuch auf dem Drosseleck.

 

 

Qudo und Quinta, Bossi, ca. 42 K

links: Qudo und Quinta vor dem Tollen im Schnee am 26.12.2005. rechts: Bossi am gleichen Tag zur gleichen Stunde - noch hat er sein neues Spielzeug, das unser Qudo natürlich auch ganz toll fand ...

 

 

Angie und Qudo, ca. 36 K

links: Angie schaute sich das Ganze aus sicherer Distanz und mit Augenmerk auf das Essen im Haus an. rechts: Qudo störte die Winterkälte nicht - "Los. Fotograf, Aufstehen - ich muss mit Dir spielen - jetzt sofort!" (Schlappschlapp ...) :-)

 

Qudo beim Toben im Schnee!, ca. 37 K

Schnappschuss: Für Qudo gabs kein Halten - noch einen Augenblick und dann stubste er den Fotografen so an, daß der in den Schnee kullerte und einfach weiter mit ihm spielen mußte ...

 

 

Herbstgruesse rundherum!, ca. 44 K

Ganz liebe Herbstgrüße rundherum - von uns und unserem Rudel ... Quinta, Qudo und Angie hielten es auch nicht lange nach dem Foto auf ihren Plätzen aus und tollten weiter im Garten herum. Qudo hält die beiden Damen allen voran seine Mama Angie ordentlich auf Trab. :-)

 

Spielen, spielen, los jetzt,los los!, ca. 42 K

Qudo auf der Suche nach einem Spielpartner. Gleich bringt er den Fotografen dazu, die Kamera sein zu lassen und mit ihm durch den Garten zu tollen. - November 2005

 

 
08.November 2005: Soviel ist in den letzten Wochen losgewesen - unsere JuniorInnen erleben ihren ersten Herbst mit den bunten Blättern, die einfach so von den Bäumen fallen, üben in der Welpenschule und Quendolina hat auf einer Ausstellung sogar schon ihren ersten Preis geholt (janz herzliche Glückwünsche von hier aus). Einige der Bilder, die bei uns eingetroffen sind, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Da sind schon richtige kleine Hovis zu sehen, die sich ganz offensichtlich wohl in ihrem ganz eigenen, neuen Revier fühlen. Vielen Dank für die Bilder rundherum an dieser Stelle :-)

 

Amy auf dem Hundeplatz - cool!, ca. 42 K

Quendolina alias Amy (Mitte rechts, blond) auf dem Hundeplatz - da ist immer was los, toll!

 

 
Und hier nun ein Bericht von Quick, bei uns am 10.10. eingetroffen:

 
"Hallo, ihr Drosselecker!

Es sind nun 5 Wochen, die ich in Rauen lebe. Mir geht es sehr gut und ich habe alle zum Fressen gern. In dieser Zeit habe ich auch schon jede Menge gelernt. Ich gehe schon recht ordentlich an der Leine, das Kommando "Sitz" wird prompt ausgeführt, bei "Fuss" gehen wird gerade geübt. ich singe auch keine Arien mehr, wenn wir mit dem Auto wegfahren und in meine Hütte gehe ich abends auch schon ohne Kaspertheater. In der Hundeschule lerne ich eifrig, Frauchen war letztes Mal ganz schön stolz auf mich. Ich balanciere furchtbar gern und durch den Tunnel laufe ich ohne Angst zu haben. Am tollsten ist aber das Rumtollen mit den anderen Hunden. Ich bin auch schon ganz schön gewachsen und man erkennt den Hovawart, sagte letztens unsere Trainerin, deren Liebling ich übrigens bin, mal so am Rand erwähnt.

Bei unseren Spaziergängen in der Stadt werde ich sehr oft bewundert und für ganz besonders niedlich und hübsch gehalten. Oft wird Frauchen gefragt, was ich denn überhaupt für ein Hund bin. Ich war auch schon zweimal Pilze sammeln. Das hat Spaß gemacht, so im Wald herumzutoben.

So, das soll´s für heute gewesen sein.

Herzliche Grüße von Quick vom Drosseleck, liebevoll Quickimaus genannt, und der Familie Grasnickel."

 

Quincy und Hundeschule, ca. 40 K

Quincy ganz stolz zu Hause. rechts: Meine neuen Freunde auf dem Hundeplatz

 

 

Quincy und Hundeschule, ca. 40 K

links: Quin ganz gemütlich. rechts: Queen Mary in ihrem neuen Revier

 

 

Quincy der Blumenprinz und Amy alias Quendolina auf ihrer ersten Ausstellung, ca. 40 K

links: Quincy ganz als Blumenprinz - oder Hausherr. rechts: Quendolina, Amy genannt, auf ihrer ersten Ausstellung. Und sie hat gleich eine Auszeichnung mit ihrem Frauchen geholt - klasse! Herzlichen Glückwunsch von uns! :-)

 

Qudo auf dem, Hundeplatz beim Spielen!, ca. 38 K

Schnappschuss in der Spielpause - Qudo Ende Oktober 2005 in der Hundeschule. Da kann man in den Pausen zwischen den Übungen wie hier wunderbar spielen - und die jungen Hunde lernen gleich mit viel Spass, daß Artgenossen keine Gefahr darstellen müssen :-). Qudo und seine Geschwister lieben diese Pausen sichtlich.

 

Qudo und sein Bruder Onyx, ca. 44 K

Begegnung der dritten Art ... Qudo war mit uns zu Gast bei seinem Bruder Onyx vom Drosseleck. Das war herrlich anzuschauen. Onyx, seines Zeichnens Jungrüde und Herr auf dem Hof, schleppte für Qudo sogar sein eigenes Spielzeug an. :-) Wie Onyx aufwuchs, ist natürlich im Welpentagebuch vom O-Wurf auch zu sehen. Viel Spaß :-)

 

 

 

Spielzeit,los los!, ca. 59 K

Aaaaangie! Quiiiiinta! Ich brauche einen Sparingspartner ... am 4.9. aufgenommen.

 
20.September 2005: Inzwischen haben alle JuniordrosseleckerInnen vom Q-Wurf ein Zuhause gefunden. Die ersten Berichte standen schon hier im Welpentagebuch und auch im Gästebuch läßt sich der eine oder andere Hinweis erhaschen. Wie es weitergeht? Wird im Welpentagebuch nachzulesen sein. Ganz herzliche Grüße rundherum an unsere Junioren und ihre Familien. Bis bald :-)

Queen Mary sagt Ciao!, ca. 48 K

Queen Mary sagt Tschüüüüüüüss!

 
10.September 2005: Puh war hier Betrieb auf dem Hof ... fast alle Juniorinnen vom Drosseleck sind nun bei Ihren Familien. Na und für unseren Qondor suchen wir noch ein besonders liebes Zuhause.

Sogar kleine Berichte haben wir inzwischen von den kleinen aus ihrem neuen Zuhause bekommen. Neben vielen neuen Fotos gibts Auszüge daraus heute weiter unten hier zu lesen. Bis bald liebe Grüße rundherum und vielen Dank für die schöne Post und die Gästebucheinträge, Eure Drosselecker :-)

 

Impressionen vom Drosseleck, ca. 40 K

Impressionen vom Drosseleck - da gibts immer was zu gucken. - am 4.9. aufgenommen

 

 

Besuch und Abschied vom Drosseleck, ca. 36 K

links: Quincy, sein Frauchen und Eva ... rechts: Quinto (blond) beim Abschied mit seinem Frauchen ... Mama Angie "Nicht so grob" - "Wir verabschieden uns doch nur ..." am 29.8. aufgenommen.

 

 

Brrrrruuuuuuuummmm, ca. 36 K

"Was´n das? Angie, Angie, guck mal! ..." am 4.9. aufgenommen.

 

 

Besuch und Abschied vom Drosseleck, ca. 36 K

links: "Wir sind ein Team ..." Familie Reckling mit ihrem neuen Familienmitglied. rechts: Qudo und Qondor machen mal kurz Pause fürs Bild - aber dann wird gleich weiter gespielt ... am 3.9. aufgenommen.

 

 

Besuch und Abschied vom Drosseleck, ca. 36 K

links: Werner, Bea und "Amy" alias Quendolina vom Drosseleck, am 21.08. aufgenommen. Von "Amy" stammen auch die Annekdoten im heutigen Welpentagebucheintrag. Vielen Dank! :-) rechts: Qudo schon in Ausstellungspositur, ganz wie ein Großer ... am 3.9. aufgenommen.

 

Und hier nun ein Bericht von Quendolina, die von ihrer Familie Haefele "Amy" genannt wird - viel Spaß! :

 
"Hallo Mama Ilse, hallo Papa Jörg,

bin nun gut mit meinen neuen Eltern in Bayern angekommen. Anfangs hatte ich noch Schwierigkeiten mit meinem neuen Namen. Ich heiße hier Amy. Gefällt mir auch ganz gut. Die Fahrt war sehr lang und ich habe auch ein bisschen geweint. Meine neue Menschenmama hat mich ganz fest getröstet. Wir sind sehr spät hier in Denklingen angekommen. Der kleine Tim hat schon auf mich gewarte und hat mich ganz doll begrüßt. Dann kamen auch noch zwei ganz große Hunde. Eine davon sieht aus wie meine Mama und der andere (Akim) war auch ganz lieb mit mir. Wir haben noch ein bisschen gespielt und dann sollte ich schlafen. Eigentlich war ich noch nicht müde und wollte noch spielen, das hat aber den alten Herrn Akim gestört und so hat er mich gleich zweimal ausgeschimpft. Da habe ich mich dann doch entschlossen zu schlafen.

 

Quendolina in ihrem neuen Zuhause, ca. 36 K

links: Tim und "Amy" alias Quendolina. rechts: Fran, Bea, Amy und Akim zu Hause - aber gleich wird wieder getobt, ja? Diese Fotos: Familie Haebele - vielen Dank :-)

 

Am Morgen kam dann mein Menschenpapa und wollte mit mir nach draußen. Er hat es aber nicht geschafft die Türe schnell aufzumachen und so habe ich dann ein Pfützchen in die Wohnung gemacht. Ich wurde aber nicht einmal ausgeschimpft. Am gleichen Tag kamen dann auch noch viele Leute um mich zu sehen, habe ganz viele Streichler abgekriegt.

Heute sind wir dann wieder mit dem Auto gefahren. Wir waren in einem großem Einkaufszentrum. Da waren ganz viele Leute. Alle wollten mich streicheln und fanden mich ganz süß. Viele haben mich mit einem Golden Redriever oder Labrador verwechselt. Aber meine Menschenmami hat allenerzählt, dass ich ein Hovawart bin. Es war ganz schön anstrengend und ich wollte nicht mehr laufen, da hat mich Bea in einen großen Korb gepackt und getragen. Das war vielleicht toll.

Wir waren dann noch auf Besuch bei ganz lieben Freunden. Die haben doch gleich mal Bilder von mir gemacht. Wir mussten dann auch noch in ein großes Möbelhaus.Da dürfen eigentlich keine Hunde mit rein. Aber Bea hat mich in den Korb gesetzt und Werner hat einen Einkaufswagen geholt und so durfte ich überall mit hin.

Das war vielleichtheute ein Tag. Soviel Neues. Jetzt habe ich noch zu Abend gegessen und mein Häufchen gemacht und bin ganz schön erledigt.

Ein bisschen vermisse ich Euch alle, doch macht Euch keine Sorgen ich werde hier sehr geliebt und bin auch glücklich.

Ganz liebe Grüße an meine Hundemama und meine Brüder und einen Schmatz an Euch beide,

Eure Amy (Queni) mit Familie"

 

Und am 28.8. schrieb sie uns noch von einem weiteren Erlebnis:

 
"Hallo Ihr Menscheneltern auf dem Drosseleck,

heute ist Sonntag und nur schnell ein kurzer Bericht von den letzten Tagen in meiner neuen Heimat. Ihr werdet es nicht glauben aber ich habe schon soviel in dieser Woche erlebt:

Am Freitag hatte mein neuer Menschenpapa Werner seinen 50. Geburtstag. Den ganzen Tag klingelte das Telefon und immer wenn er mit mir spielen wollte - schon wieder das blöde Telefon. Wenn ich das mal zwischen meine Zähnchen bekomme!!!!! Es waren auch viele Leute bei uns im Haus. Am nächsten Tag war dann die große Feier. Es war ein Trubel im Haus und so mussten wir fast den ganzen Tag in den Zwinger. Aber nicht weil wir böse Hunde sind, nein unsre Menschenmama Bea hatte Angst um uns, dass wir uns verletzen könnten. Da stand doch ein großer Grill im Garten und da war ein großes Feuer. Besonders um mich hatte Bea große Angst, da ich ja noch so klein bin, und mich all die vielen Menschen treten könnten. Dafür kamen dann auch noch drei Hovis! Die waren alle ganz lieb. Einer davon war nicht viel älter als ich und der durfte dann auch gleich mit zu uns in den Zwinger. Da war dann was los. Wir haben getobt bis uns die Puste ausging.

Heute - Sonntag - war groß Reinemachen. Am Nachmittag hatten dann meine Menscheneltern und Tim viel Zeit für mich. Ich durfte mit dem Auto nach Landsberg fahren. Mache das schon ganz gut. Da haben meine Menscheneltern dann Eis gegessen. Wir haben dann den großen Sohn, die Schwiegertochter und den kleinen Colin getroffen. Der ist übrigens auch ganz begeistert von mir ich bekomme ganz viele "ei ei ei".

Bin super gelaufen über Gitter in Passagen, hatte überhaupt keine Angst. Anschliessend waren wir noch in einer Pizzeria. Da habe ich mich doch gleich mal unter den Tisch gelegt, um ein kleines Nickerchen zu machen. Bea und Werner waren ganz begeistert von mir, weil ich schon so mutig bin. Aber das ist doch Ehrensache für einen kleinen Hovi oder??? Was meint denn ihr dazu??????

So nun bin ich gefüttert habe mein Geschäftchen gemacht und jetzt lege ich mich doch glatt mal aufs Ohr.

Gute Nacht Mama Ilse und Papa Jörg und alle die noch auf Drosseleck weilen.

Amy mit Familie"

 

Impressionen vom Drosseleck, ca. 40 K

links: Angie wachsam vor dem Auslauf. rechts: Ja, und wer spielt jetzt mit mir? - am 4.9. aufgenommen

 

 

 

Quincy (noch frei)und Quinto!, ca. 40 K

Da schau her ... Quincy (noch frei) und Quinto ganz vorne

 
16.August 2005: In den letzten Tagen war vielleicht etwas los ... die letzte Routine-Entwurmung, das Impfen, das Chippen und die Wurfabnahme - alles haben wir jetzt hinter uns. Nun dauert es nicht mehr lange, bis wir zu unseren neuen Streichelteams ziehen können. Quincy und Qondor warten übrigens noch auf ein neues Zuhause.

 

Besuch, Besuch!, ca. 36 K

Schnappschüsse der letzten Tage, von links nach rechts: Quinto und seine Familie, Queen Mary und Familie Rechlin, Quincy bei seiner Impfung - nicht eben begeistert davon :-) und ganz rechts Quero und sein Frauchen... am 15.8. aufgenommen.Alle Fotos wie immer mit freundlichem Einverständnis der abgebildeten Personen.

 

Spielstunde

Ganz links: Quero und Quinto - "Gleich hab ich ihn!", Bild 2: Einer der Junioren bekommt seinen Chip. Das zwickt nur kurz und dann nicht mehr. Aber wer läßt sich schon gerne zwicken ... ganz rechts noch ein Schnappschuss vom 12.8.

 

 

 

Besuch!, ca. 40 K

Alle Mann an Deck - Besuchszeit! An die Schnürsenkel, fertig, los! ...

 
06.August 2005: Besuchszeit ist fast die schönste Zeit neben den Kuschelstunden mit Mama Angie und dem Spielen mit Quinta. Der kleine Max von nebenan hat inzwischen auch schon Bekanntschaft mit den kleinen Hovis vom Drosseleck gemacht. Zwei von ihnen sind übrigens noch zu haben und suchen ein liebes Zuhause mit Garten. Na dann, bis bald, Eure Drosselecker :-)

 

Raus ins Grüne ..., ca. 36 K

links: Angie genießt den "Beistand" beim Imbiß für ihre "Wonneproppen" ... rechts: Quincy läßt sich auch schon mal auf den Arm nehmen - ein historisches Bild. Wartet erstmal ab, bis er so ein Prachtkerl wie sein Papa Janko ist ... am 6.8. aufgenommen.

 

Leeeecker!!! Am Ziel. ca. 36 K

Links: Qondor läßt sich auch nicht lange bitten, wenns um Streicheleinheiten geht. Rechts: Besuchszeit - auch für den kleinen Max von nebenan. Am 6.8. aufgenommen.

 

Spielste mit mir?, ca. 40 K

"Bis bald ..." am 30.7. aufgenommen. Alle Fotos mit freundlichem Einverständnis der abgebildeten Personen

 

 

 

Mmmmmmmmmh!, ca. 36 K

Sonne, Sonne! - Nichts wie raus auf den Rasen!

 
30.Juli 2005: Aloha rundherum - hier sind wir wieder - zusehens propper, fit und flügge. Solange der Sommer mitspielt, spielen wir draußen im großen grünen Auslauf mit Mamma Angie, Quinta und unseren Besuchern ... neulich war z.B. der kleine Max von nebenan bei uns - aber die Bilder davon gibts hier ja auch bald. Wir müssen erstmal was futtern - also, Mahhhhlzeit und bis bald, Eure JuniorDrosseleckerInnen. :-)

 

Raus ins Grüne ..., ca. 36 K

Kieck mal, Besuch! Mit herrlich langen Schnürsenkeln. Los, die zotteln wir uns ...

 

Leeeecker!!! Am Ziel. ca. 36 K

Mach mal Platz ... Breichen ist ja lecker, aber Mamma Angies Theke ist immernoch das Original.

 

Unser liebstes Hobby, ca. 40 K

"Nachtisch? ..."

 

Dessert hinterher ..., ca. 36 K

... bis bald, bin sooooooo müde. Am 30.07.2005 aufgenommen.

 

 

 

Mmmmmmmmmh!, ca. 36 K

"Die Milch machts" ? Mittlerweile futtern alle schon aufs Schönste am Rondell. Am 20.07.2005 aufgenommen.

Klicken Sie in dieses Bild, um sich ein Bild aus dieser Serie als Wallpaper in 1024 x 768 Pixeln Größe für private Zwecke herunterzuladen. Die kommerzielle Nutzung ist wie bei allen unseren Aufnahmen natürlich untersagt. Viel Spaß damit. :-)

 
22.Juli 2005: Die Wochen vergehen so unglaublich schnell. Die kleinen Drosselecker sind richtig diszipliniert unf benutzen schon ausschließlich ihren Auslauf für die täglichen Geschäfte (...) . Denn jetzt erobern sie die Außenwelt ausserhalb der Wurfkiste an sonnigen Tagen. Noch ein bisschen, und bald werden sie auch im großen, grünen Auslauf zu sehen sein - wenn sich die ersten bis dorthin trauen. Denn für so einen kleinen Welpen ist das ein ganz schönes Stückchen Weg - zumindest, wenn am anderen Ende nicht Mama Angie mit dem Nachtisch steht.

"Mmmmhhhhh, also ich sage mal (...) Breichen ist immer viel zu schnell alle. Mmmh, den kleinen Zwinger haben wir aber schon erobert. - lecker dieser Brei - mmmmhhh, wenn das Wetter schöner wird, sind wir am Wochenende bestimmt schon im großen Auslauf." Vielen Dank für das Interview. :-)

Quinta und Angie teilen sich übrigens die Aufzucht. Wenn Angie mal eine kleine Pause macht, schaut unsere Quinta nach dem Rechten und bewacht den Auslauf. Na und wenn die kleinen mit ihren Mahlzeiten am Rondell fertig sind und sich gerade auf ein Nickerchen niederlegen wollen, ist Angie auch schon zur Stelle und "poliert" die kleinen Schmatzfinken auf ihre ganz spezielle Art :-). Also, bis bald? Eure Drosselecker :-)

 

Alle Qlis sind schohon da, alle Qlis, alle ..., ca. 36 K

"An die Schale, fertig, schlappschlapp!" - Quinn, Quinto, Qudo, Quincy,
Quero, Queen Mary, verdeckt Qondor und Quendolina.

 

Leeeecker!!! Qondor, ca. 36 K

Wow, puh, was für ein Essen. So, und jetzt ein Nickerchen ... Sénore Qondor ist noch zu haben. :-)

 

Wasser ist zum waschen da, ca. 36 K

"Neee, neeee Mamma, futtern und fertig! Waschen war nicht abgemacht! ..." - "Mhhhmmmm, halt still!"

 

Dessert hinterher ..., ca. 36 K

... und nach einem guten Essen sagt man zu Mammas Nachtisch nicht nein ...
Am 20.07.2005 aufgenommen.

 

So, und jetzt ein Sonnenbad, ca. 36 K

So, und jetzt ein Sonnenbad. Am 22.07.2005 aufgenommen.

 

Quintos Begegnung, ca. 36 K

"Endlich bist Du da." Quinto und sein neues Frauchen, am 22.07.2005 aufgenommen.

 

Guck mal ... und Quinta, ca. 36 K

Links: Quero und Quincy: " ... und wann bekommen wir Besuch?" Rechts: Quinta, Mama vom P-Wurf letztes Jahr, schaut auch bei Angies Nachwuchs nach dem Rechten und bewacht den Auslauf.

 

 

 

Augen auf!, ca. 48 K

Die Welt ist eine Kiste mit einer Kiste drum herum. So jedenfalls stellt sie sich
momentan für Quinto (vorn) und Quendolina (blond) und Qudo (hinten), Quinn und Quincy (schwarz) dar.
Am 12.07.2005 aufgenommen.

 
12.Juli 2005: Und plötzlich war es soweit - die Welt duftete nicht nur interessant, war angefüllt mit allerlei interessanten Geräuschen und Mama Angies Theke, nee, jetzt öffnete einer nach dem anderen die Augen. Unsere JuniorInnen haben dieser Tage zum ersten mal in die Welt geschaut. Jedenfalls in den Teil, den sie mit ihren kleinen Augen schonmal sehen können, denn in den großen Auslauf gehts ja erst in einigen Wochen. Bis dahin trainieren sie schonmal für den Ausgang. Hauptdisziplin: Auf dem kürzesten Weg über das nächste Brüderchen oder Schwesterchen an Mamma Angies Bauch krabbeln. Das funktionert schon erstaunlich gut - sie legen prächtig zu. Wie´s weitergeht? Steht in Kürze hier. Bis bald, Eure Drosselecker. :-)

 

 

Futter!, 42 K

Noch ein bisschen fotoscheu ... oder ganz einfach wichtigeren Dingen zugewandt
Sie gestatten: Queen Mary (am 05.07.2005)

 

06.Juli 2005: Nee, für Fotos ist nicht wirklich Zeit. Die Kleinen kümmern sich am liebsten um Mama Angies Theke. Und das erstaunlich diszipliniert. Eine Hälfte der acht JuniordrosseleckerInnen nascht nach Leibeskräften, während die anderen gemütlich ein Nickerchen daneben halten. Dabei werden sie nur ab und zu von Angie "gestört", wenns ans unvermeidliche Putzen geht und so ein Welpino von Kopf bis Fuß von Mama Angie umsorgt wird. Die Aufnahmen hier stammen von ihrem ersten und zweiten Tag.
Mittlerweile haben die kleinen schon ordentlich zugelegt und die Augen geöffnet. Na, mehr gibts dazu ja bald hier. Wir sehen uns? Eure Drosselecker.

 

... macht erstmal ohne mich weiter.

... wenn alles getan ist. Quendulina am zweiten Tag ihres Hovilebens. Da kann das Abenteuer beginnen.

Mahlzeit!... bis baaaaald ... chrrrr
Fototermin? Nee, keine Zeit! Quinn und Queen Mary ... nein, jetzt keine Interviews, bin schwer beschäftigt
... chrrrrrrrrr. Qudo, am zweiten Tag aufgenommen
 

04.Juli 2005: Herzlich willkommen im Welpentagebuch der Junioren mit dem Q vor dem Namen auf dem Drosseleck! Hier sind sie nun: Die ersten Aufnahmen der kleinen Racker.
Am 4. Juli nachts hieß es endlich wieder "Hurra, die Welpen sind da!" Heute morgen um halb vier ging es los. Bis 11 Uhr wurden dann acht Welpen geboren - sechs Rüden und zwei Hündinnen. Und - Überraschung - gleich vier schwarze Rüden, zwei blonde Rüden und zwei blonde Hündinnen. Papa ist Janko von der Hofdamenallee (HD frei, A1). Unsere Angie vom Rosenhof (HD-frei) ist wieder Mamma! Mehr gibts dazu bald hier an dieser Stelle.

 

Die allerersten Bilder

 

Papa Janko, ca. 40 K

Und hier ist der stolze Papa vom Q-Wurf: Janko von der Hofdamenallee
(natürlich HD frei, Hüfte A1!), rechts: nach dem Toben mit Angie zu Besuch bei uns am 6. August 2005

 

An dieser Stelle können Sie die Entwicklung unserer "Neuankömmlinge" vom Drosseleck in den nächsten Wochen verfolgen. Nahezu jede Woche werden hier Neuigkeiten zu finden sein, vielleicht auch die eine oder andere Annekdote und vor allem Bilder.

< zurück zur Nachwuchsstartseite | Ich möchte was ins Gästebuch schreiben

 

Start: | Unser Zwinger | Unser Rudel |  > Nachwuchs  | Galerie | Kontakt | Stand: 27.06.2007

 

Qudo