Unser Welpentagebuch

Teil II - Neues vom O-Wurf anno 2003 - Die Zeit nach dem Drosseleck

 

Onika preisgekrönt und bildschön, 48 K

Sichtlich stolz: Onika preisgekrönt nach dem "Coupé de Sanssouci" 2004

 

16.Juli 2006: Gaaaaanz viele Grüße und Glückwünsche an Onika vom Drosseleck und ihre Familie. Die schöne Blondine hat vor kurzem ihren ersten Wurf zur Welt gebracht. Onika hat schon eine eigene Homepage, auf der Ihr Euch die Bambinos anschauen könnt. Wir freuen uns riesig und wünschen ganz viel Freude und Glück beim Aufziehen! Bis bald, Eure Drosselecker :-)

  26.Juni 2004: Die Aufnahmen sind so schön, daß wir uns nicht entscheiden konnten und einfach beide ineinander montiert hier zeigen: Gaaaaanz herzliche Glückwünsche an Onika vom Drosseleck alias "Bonnie" und ihre Familie Schmidt. Die bildschöne Drosseleckerin tritt schon die Fußstapfen ihrer Mamma Angie und hat beim "Coupé de Sanssouci" unlängst den Titel "Best Of Show" geholt! Sie sieht ihrer Mutter Angie sehr ähnlich und sogar Züge von Großmutter Diva sind zu erkennen - schön. :-)
Bilder aus der Kinderstube von der "schönen Blondine" gibts ebenfalls an dieser Stelle von den ersten Wochen an - scrollen Sie einfach in diesem Fenster herunter und reisen Sie virtuell durch die Zeit in Onikas Kinderstube. Vielen Dank an Familie Schmidt nochmals für die schönen Fotos!

 

Hey Odin, guck mal!, NDezember 2003, 31 K

Schnappschuss beim Nickerchen: Odin im Dezember 2003

 

05.Februar: So langsam kommt Bewegung ins Welpentagebuch. Die nächste Aufnahme hier oben hat uns Odins Rudel zugeschickt ... und einige andere Fotos warten schon darauf, gescannt und hier eingesetzt zu werden. Videoaufnahmen gibts auch von einigen Besuchen - Standbilder davon werden wir auch einsetzen - also gibts bald wieder etwas zu sehen und bis dahn hält Odin hier oben Wache, ´ne, Odin? :-) Bis bald - Eure Drosselecker!

Fotoshooting? Einen Moment bitte!, 13,6 KMuß ich wirklich hoch??, 14.6 K
Madame Ronja alias Onja am Empfang ..."
Dezember 2003
Na? Früh übt sich der Sofawart,eben ganz die Mamma! Isabell alias Orla vom Drosseleck in Celle.
Dezember 2003

 

 

Hoch hinaus - zwei junge Damen!, Nov 2003, 42 5 K

Hey, Onika - läßt Du mich auch da drauf? Onika alias "Bonnie" im November 2003

 

03. Dezember 2003: Diese Seite handelt von 12 Juniorhovis, die auszogen, richtige Drosselecker zu werden. Es ist das Tagebuch nach dem Tagebuch - ein kleines Logbuch von Onika, Odin und wie sie alle heißen nach ihrer Zeit hier bei uns auf dem Drosseleck. So können auch alle Freunde und die Familien, bei denen die jeweils anderen Geschwister zuhause sind, die Entwicklung der JuniorInnen verfolgen.

Was gibts also neues? Nun, zunächst einmal ganz liebe Grüße an Euch alle da draußen. Wir wünschen an dieser Stelle allen Fans eine besinnliche Adventszeit und natürlich viel Spaß mit den Hovis auf dem Weg in ihren ersten Winter und bei den allerersten Erlebnisse mit Schnellflocken!

Alle miteinander sind schön untergekommen - und Onikas Familie war die erste, die uns schon digital Bilder der Hovidame zukommen ließ. Die ersten drei davon sehen sie hier. Familie Schmidt schrieb uns Mitte November dazu

"(...) hier ein paar aktuelle Bilder von Onika (Bonnie). Bonnie wird sie von uns gerufen. Es gab leider immer wieder Hörprobleme. Die Meisten verstanden immer nur "Honecker". "Was ..., Honecker?", bekamen wir oft zu hören. Und wie kamen wir nun auf Bonnie? Onika - Oni - Bonnie. (...)"

Madame ist schon längst wohlerzogen - so weit, man das eben als junge Dame kann und genießt die Stunden in der Welpenschule mit vielen anderen Welpen sichtlich. Wenn sie ein Mensch wäre, würde sie das Wort "Welpe" sicher nicht gerne hören - auf dem einen oder anderen Bild wirkt sie schon richtig erwachsen :-) ... vielen Dank an dieser Stelle an Famililie Schmidt für die schönen Aufnahmen. So, und jetzt auf in eine schöne Adventszeit - mal sehen, wer die nächsten Bilder schickt. Bis bald - Eure Drosselecker!

... und wo ist Angie?, 22,6 KKomm rein!, 12 K
Onika - "laß mich doch mal nachdenken..."
Anfang November 2003
Onika - "Wann gehts´n endlich los?"
November 2003
 

Unser Welpentagebuch

Teil I - Neues vom O-Wurf anno 2003 - Die ersten aufregenden Wochen

 

Wo ist der Ball, sag schon?!, Sep.03, 22,5 K

Wenn ichs doch sage - Quinta hat den Ball!

 

20. September 2003: So schnell ist die Zeit verflogen, daß wir jetzt nur noch zu zweit plaudern - unsere anderen Geschwister sind schon bei ihren neuen Familien, üben sich im Familiendasein und hüten ihrer neuen Reviere - spannend! Bisher gabs keine Probleme. Wir waren ja von Anfang an durch die regelmäßigen Besuche unserer zukünftigen Herrchen und Frauchen unser neues Rudel gewöhnt. Tja, das Gerangel an den Freßnäpfen fehlt uns jetzt vielleicht ein bisschen - und auch wieder nicht. Ilse und Jörg freuen sich schon auf die Besuche bei uns und unseren neuen Familien. Angie und Quinta vertreiben uns beiden Juniordrosseleckern derweil noch die Zeit mit Showkämpfen. Mittlerweile lassen wir auch schonmal ein zaghaftes "Wuff" hören, wenn die beiden am Zaun nach dem Rechten sehen. Na und das Fußballspielen hats uns auch angetan. In größerer Runde noch vor einigen Tagen hat das besonders viel Spass gemacht. Zugegeben, an die menschlichen Regeln halten wir uns da ganz bestimmt nicht, aber darum gehts ja auch nicht. Drum gehts jetzt auch wieder an den Ball - Tschüss bis zum nächsten Mal und ganz liebe Grüße an alle unsere Geschwister - schnuffel - Wuff!

... und wo ist Angie?, 22,6 KKomm rein!, 12 K
Hey Quinta, hast Du uns was mitgebracht? Besuch? Immer herein, hier ists nie langweilig!
 

Schade nur, daß Bossi sich nicht von uns zwacken läßt. Der ist doch genauso groß wie wir - gewesen. Mittlerweile sind wir ihm wohl doch etwas suspekt - oder er ist einfach nicht so fit im Umgang mt dem großen Fußball? Nee, wahrscheinlich sind wir für Ihn noch "Kleingemüse". Dafür schaut er sich aber ganz interessiert an, was wir so mit Angie und Quinta im Auslauf anstellen. Und wenn Besuch für uns da ist, dann holt sich unser Shipu vom Dienst dort auch gleich noch eine Extraportion Streicheleinheiten - ganz wie wir Welpen. Na, die paar Jahre ... warts ab, Bossi, wenn wir groß sind und zu Besuch kommen. :-)

Na, spielste jetzt mit mir?, 13 KKampelei, Bossi und Nachwuchs
Na? Spielste jetzt mit mir, oder soll
ich hier sitzen bleiben? (...)
Gut, dann bleibe ich eben sitzen (...)
Und was stellen wir als nächstes an?
Hey Bossi, spielst Du mit? Komm doch herein!

 

Och nö!, 13KHey, Besuch!

Schaut mal, Helga ist zu Besuch da - ran an die Schnürsenkel!
Och nöö, nicht jetzt Mammi. Ich möchte die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen!
... und beim Schnürsenkelzotteln mitmachen!

 

Wo ist der Ball, sag schon?!, Sep.03, 22,5 K

Kommt mal alle her - Angie und Quinta beim Showkampf! Nächste Vorführung in zwei Minuten!

 

 

Endlich Schatten, Quinta, wo bleibst Du?, Aug.03, 24.6 K

Gleich kommt Quinta und spielt mit uns ...

 

10. August 2003: Kaum zu glauben, daß nun schon wieder vier Wochen ins Land gegangen sind - und jeden Tag ist was los. Mittlerweile fressen wir aus Näpfen und tollen, wenn auch noch etwas tapsig - durch den erweiterten Auslauf. Da ist so herrlicher Rasen. Die Hitze der letzten Tage hat uns auch ganz schön zu schaffen gemacht. Dafür tobten wir dann halt abends ordentlich mit unserem Besuch herum. Na und Quinta spielt immer öfter mit uns und darf unter Aufsicht von Angie auch mal mit uns im Rasen kuscheln. Leicht machen wir es ihr ja auch nicht immer. Aber immerhin haben wir schon begriffen, daß Quinta uns noch gar nicht säugen kann. Da gehts dann halt zu Angie, die ist ja schließlich unsere klasse Mamma.

... wenn ich erst gross bin, 14.9 KGuck mal, 13,9 K
Quinta, Du kannst machen, was Du willst,
wenn ich erst groß bin, zeig ichs Dir ...
Hm, ob ich da auch mitmischen sollte?
 

Wir drücken uns ganz schon die Nasen am Zaun des Auslaufs platt, wenn Angie und Quinta übermütig vor uns herumtollen - ach, endlich auch soooo groß zu sein wäre schön. Und bis dahin balgen wir halt miteinander. Unsere zukünftigen Herrchen und Frauchen bringen uns auch immermal schon Sachen von "zu Hause" mit - das macht den Abschied irgendwann etwas leichter. Na, aber bis dahin wird ordentlich herumgetollt. Und beim nächsten Mal gibts wieder ein paar Aufnahmen davon - bis dahin - Wuff, Angie, Hungahhhh!

Alle für einen ..., 20K KIch auch!
Alle für einen!
Quinta genießt die Momente als "Amme", wenn
Angie sich ausruht
Hey, das ist mein Spielzeug ...
... glaube ich zumindest - machste mit?

 

Guck mal, 11KGib auf .- Nö!

... beim nächsten Mal gibts Revanche - Gib auf - Nö!

 

 

 

Angie beim Säugen, Aug.03, 24 K

Imbiß im Schatten - Angie beim Säugen am 29.7.

 

03. August 2003: Eine Menge war in den letzten Wochen los. Mittlerweile sind wir in den Wurfraum gezogen. Doch lange hats uns dort nicht gehalten. Jetzt, wo wir mit geöffneten Augen auch sehen können, wem von unseren Geschwistern wir gerade in den Schwanz zwacken, fühlt sich die Welt doch gleich ganz anders an. Zwar wissen wir noch nicht, was es mit dem grünen Zeug neben dem herrlichen Sand bein uns im Auslauf auf sich hat, aber die Zweibeiner reden eh´ schon davon, daß wir bald den "Rasen" erobern werden. Na, hier ist sowieso jeder Tag spannend.

Besuch für Onyx, 16 KGuck mal, 13,7 K
Der erste Besuch für Onyx - Familie Klicks
und Familie Conrad beim Stelldichein
Mit freundlichem Einverständnis abgebildet.
"Guck mal, da sind ja noch mehr Zweibeiner!"
... die andere Häfte der Jungdrosselecker
hielt gerade ein ausgiebiges Nickerchen
 

Neulich zum Beispiel hatte Onyx Besuch. Da konnte man sich gleich noch eine Extraportion Streicheleinheiten holen ... und müde sind wir da hinterher immer ... so´n Schläfchen an Angies Bauch im Schatten ist einfach herrlich. Tja, und dann war da noch die erste Mahlzeit am Freßnapf. Gut, wir bekommen nur unseren Welpenbrei, aber hinterher haben die Zweibeiner ganz schön lachen müssen. Uns ist das ja egal, wir schlappern einander ab und dann ab an Mammas "Theke". Angie putzt uns sowieso so ausgiebig, daß wir schon gerne mal ausbüchsen möchten. Einer von uns liegt immer "vorn" bei ihr am Kopfende und geht durch Mutters "Waschanlage". Und das macht sooooo müüüüde. ... Bis zum nächsten Mal. Eure Junior-Drosselecker.

Imbiß im Schatten, 13,7 KFlitzt zur Theke: Onyx
Imbiß im Schatten am 28.7. - aber wo ist Onyx? "... ich komme ja schon!", Onyx im Anmarsch

 

Fam. Dethloff am 2.8.Fam. Götz

Die Familien Dethloff (li.) und Götz (re.) besuchten ebenfalls schon ihre Junioren ...

 

 

An dieser Stelle können Sie die Entwicklung unserer "Neuankömmlinge" vom Drosseleck in den nächsten Wochen verfolgen. Nahezu jede Woche werden hier Neuigkeiten zu finden sein, vielleicht auch die eine oder andere Annekdote und vor allem Bilder.

< zurück zur Nachwuchsstartseite | Ich möchte was ins Gästebuch schreiben

 

Start: | Unser Zwinger | Unser Rudel |  > Nachwuchs  | Galerie | Kontakt | Stand: 16.07.2006