Welpen vom J-Wurf, 12K

Aufwachsen im Drosseleck? - Herrlich!
Welpen vom K-Wurf anno 1995

 

Sie spielen mit dem Gedanken, sich einen Hovawart in Ihr eigenes Rudel zu holen? Ihnen haben es die Schwarzen besonders angetan, oder eher die Blonden, oder vielleicht doch die Schwarzmarkenfarbenen? Wie dem auch sei, auch wir haben vor zwanzig Jahren mit einer schwarzmarkenfarbenen Hündin begonnen (Die Geschichte dazu finden Sie ganz kurz in der Vorstellung unseres Hovawart-Zwingers vom Drosseleck) und kamen seither nicht mehr weg von dieser wunderschönen Hunderasse.

 

 

Was Sie von uns erwarten können

 

Wir züchten nur mit einer Hündin und haben dementsprechend nur einen Wurf im Jahr. Unsere Elterntiere sind bestens sozialisiert, HD-frei und wurden mehrfach auf Ausstellungen mit "V1" bewertet.
Die Aufzucht ist optimal in Haus und großem Garten. Unsere Welpen werden geimpft und entwurmt. Chip ist selbstverständlich.

 

 

Von Ihnen erwarten wir

 

ein liebevolles, artgerechtes Zuhause mit Grundstück und viel Zeit für Ihren Welpen! Der Hovawart ist kein Zwingerhund. Früher Kontakt ist sehr wichtig für die jungen Hovawarte. Deshalb sollten Sie Ihren Welpen ab der vierten Lebenswoche möglichst jede Woche bei uns besuchen, mindestens jedoch zweimal während der Aufzucht.

 

Puppe mit Judy und Peterle, 10K

Hovawarte kommen wunderbar mit anderen Vierbeinern klar.
Unsere Puppe bemutterte sie alle ...
Dieses Bild steht vergrößert in der Galerie.

 

 

Wie die Entwicklung der kleinen Herrschaften vom Drosseleck in weitergegangen ist, erfahren Sie in unseren Welpentagebüchern. Dort finden Sie viele Bilder und sogar kleine Filme vom allerersten Tag an und können einen wirklich lebhaften Eindruck von unserer Aufzucht gewinnen.

 

< zurück zum Nachwuchs

 

Sie würden gerne Näheres erfahren? Unsere Emailadresse und Telefonnummer finden Sie unter Kontakt.

 

Start: | Unser Zwinger | Das Rudel |  > Nachwuchs > Erwartungen  | Galerie | Kontakt