Der erste Tag für Diva, 10K

Diva an ihrem allerersten Tag bei uns
Für weitere Aufnahmen ins Bild klicken.

 

Sie war groß, sie war blond und eine wahre Diva - unsere Estella von der Dorfschmiede, eben kurz "Diva" genannt. Sie wurde 1989 geboren und war nicht nur die größte, sondern mit ihren zwölf Jahren mittlerweile die älteste Hovawart-Dame bei uns. Als Sie zu uns kam, war sie gerade vier Jahre und setzte sich langsam gegen unseren Rüden Camillo vom Drosseleck durch (auf dem Startbild unserer Seite sind beide links gemeinsam mit Lord im Portrait zu sehen).

 

Rückblick, 10K

Hierarchien: Bossi, Diva und Jonny, ein Sohn von Camillo.

 

Doch das ist nun leider Geschichte. Die alte Monarchin gab das Zepter recht früh an unsere Angie ab. Dafür hatte sie bis zum Schluß ihren festen Platz auf einem Sessel im Wohnzimmer, den sie sich höchstens gleichzeitig mit Bossi, Moira und Fritzchen teilte. Auf Ausstellungen wurde die große Blonde mehrfach mit "V1" bewertet. Übrigens war sie auch Angies Großmutter. Getrennt von Bossi traf man die alte Dame kaum. Sie kuschelten, futterten, schliefen und paßten miteinander auf.
Als der Nachwuchs ihrer Enkelin im Mai 2001 kam, blühte Diva nocheinmal so richtig auf und sah öfter bei den Welpen nach dem Rechten, wenn Angie mal raus mußte. Ende Juli 2001, einen Tag vor ihrem zwölften Geburtstag schlief sie sanft ein. Hier fehlt jetzt einfach etwas. Da tat es gut, in den ersten zwei Wochen danach zu unseren beiden Urlaubern Nice und Nico herüber zu schauen. Die beiden Jungdrosselecker sind inzwischen auch bei ihren Familien. Nice hat inzwischen schon Auszeichnungen auf Ausstellungen bekommen. Und Bossi? Er war anfangs ganz besonders schmusebedürftig und hat inzwischen Anschluß an Angie gefunden. Seine bessere Häfte Diva fehlte ihm sicher sehr. Ganz genau wie uns. Machs gut, Divi.

 

 

Diva mit ihren Welpen, 15K

Diva war anno 1995 auch eine klasse Mamma mit dem K-Wurf

Start  Unser Rudel:  Angie | Lord | > Diva | Bossi | Fritzchen | Moira